Resturlaub


Reihenfolge der Urlaubsgewährung

Wird Urlaub gewährt, werden die einzelnen Urlaubsvergütungsansprüche nach folgender Rangfolge berücksichtigt:

1. Resturlaubsanspruch aus Mindesturlaub – Krankheit Vorvorjahr
2. Resturlaubsanspruch aus Bruttolohn Vorjahr
3. Resturlaubsanspruch aus Mindesturlaub – Saison-KUG Vorjahr
4. Resturlaubsanspruch aus Mindesturlaub – Krankheit Vorjahr
5. Urlaubsanspruch aus Bruttolohn laufendes Jahr
6. Urlaubsanspruch aus Mindesturlaub – Saison-KUG laufendes Jahr
7. Urlaubsanspruch aus Mindesturlaub – Krankheit laufendes Jahr

Die UKB/SOKA-BAU ist verpflichtet, bei der Führung der Urlaubskonten der Arbeitnehmer ebenfalls diese Reihenfolge zu berücksichtigen, wenn für den Resturlaub aus dem Vorjahr Urlaubsvergütung erworben wurde.

Nach längeren Ausfallzeiten im Vorjahr, beispielsweise bei langer Arbeitsunfähigkeit, können Resturlaubstage ohne Urlaubsvergütung entstehen. Hierfür besteht die Möglichkeit, diese Resturlaubstage aus dem Vorjahr zurückstellen zu lassen.

0