Korrekturmeldung

Verwenden Sie für Korrekturen immer den Beleg "Korrekturmeldung". Nehmen Sie bitte keine Korrekturen der eingedruckten Daten auf den monatlichen Meldescheinen vor. Diese können bei der automatischen Beleglesung nicht verarbeitet werden.

Im oberen Bereich finden Sie Ihre Betriebskontonummer sowie Name und Sitz Ihres Unternehmens.

Auf der linken Seite tragen Sie den Meldemonat ein sowie die Daten des Arbeitnehmers, auf den sich die Korrektur bezieht. Schreiben Sie in das vorgesehene Feld nur den Familiennamen des gewerblichen Arbeitnehmers, der Vorname wird hier nicht angegeben. Die Arbeitnehmernummer geben Sie in dem darunter liegenden Feld an. Diese finden Sie im Kopfbereich des monatlichen Meldescheins für den jeweiligen Arbeitnehmer.

Die korrigierten Meldedaten tragen Sie entsprechend auf der rechten Seite ein.

Korrekturmeldungen können Sie immer nur für einen Meldemonat und einen Arbeitnehmer verwenden. Sind für mehrere Monate oder mehrere Arbeitnehmer Korrekturen durchzuführen, so füllen Sie für jeden einzelnen Monat und jeden einzelnen Arbeitnehmer eine eigene Korrekturmeldung aus.

Service

Abb. einer Korrekturmeldung Abb. einer Korrekturmeldung
Zoom
0